für die Mittagspause

nach Infos stöbern bei...

Als Lebensraum
Verwaltung/ Ämter
Stadtverwaltung
Stadtteile/ Teilgemeinden
Notrufe, Not- und Störungsdienste
Freiwillige Feuerwehr
Rechts- und Finanzbehörden
Polizei und Polizeiberichte
Standesamt
Agentur für Arbeit (Arbeitsamt)
Postamt
Abfallentsorgung
Gesundheits- und Lebenshilfe/-beratung
Selbsthilfegruppen
Senioren Angebote/Hilfe
Beratungsstellen
Soziale Einrichtungen u. Dienste
Kirchengemeinden
Büchereien
Krankenhäuser/Kliniken
Schulen und Bildungshäuser
Kindergärten
Gemeinde-/ Bildungshäuser
Frauenfrühstück
Jugendhäuser/ -treffs
Vereine
Soziales, Gesundheit, Lebenshilfe
Kinder und Jugendliche, Bildung und Schulen
Christl. und religiöse Gemeinschaften
Sport und Spiel
Musik
Narrenzünfte
Obst- und Gartenbau/ Tierzucht
Technik und Mobile
Parteien und Wählervereinigungen
Land und Leute
Arbeits- und Freundeskreise
Fördervereine und Sonstige
Historische, Kunst und Kulturvereine
Sport u. Spiel
Bus und Bahn
Busfahrpläne
Parkmöglichkeiten
Wohnmobil- und Zeltstellplätze
Sportplätze / Hallen
Übernachtungs- möglichkeiten
Friedhöfe
Jahrgänge und Jahrgangstreffen
Spielplätze
Wahrnehmen und Erleben
Sehenswürdigkeiten
Museen
Wahrzeichen
Denkmäler
Kleindenkmäler
Kirchen
Natur und Umfeld
Rad- und Wanderwege
Grillplätze
Parkanlagen
Plätze / Aussichtspunkte
Land und Leute
Kunst und Kultur
Theater, Musicals, Kabarett
Konzerte / Livemusik
Führungen
Vorträge / Lesungen
Galerien / Ausstellungen
Freie Künstler/Gestalter
Kino
Kurse und Treffen
feste Termine und Märkte
der Wochenmarkt
Freie Zeit für
Spiel und Spaß
Musik und Tanz
Spiel und Sport
Werken und Gestalten
Genießen
Mode und Accessoires
Kleidung und junge Mode
Schuhe, Taschen, Accessoires
Kindermode
Uhren und Schmuck
Brillen
Individuell nach Maß
Beauty, Fit- und Wellness
Nagelstudio
Friseure
Massagen / Anwendungen
Solarium
Beauty- / Kosmetiksalon
Parfümerie
Fußpflege
Sport- und Fittnessstudios
Besonderes für den Gaumen
Getränke
Lebensmittel
Genussmittel
Genuss und Gastlichkeit
Hotels
Pensionen
Restaurants und Gaststätten
Café/Eiscafés
Bars, Bistros, Kneipen
Imbiss
Lieferservice
für Raucher / mit Raucherzimmer
Ferienwohnungen
sonst. Unterkünfte
Biergärten und Freisitze
Pizza- und Partyservice
Oase Garten
Gärtnereien
Blumen
Gartenmöbel
Teichbau
Reisen
Literatur
Geschenke und Gutscheine
Tipps für Feiern und Geschenke
Tabakwaren/ Zeitschriften
Bücher und Schreibwaren
Fotografie und Bilder
Musik und -instrumente
Zu Diensten
Wohnen und Bauen
Architekten/Ingenieure
Bauunternehmen und Bauberatung
Handwerker
Raumausstattung und Farbe
Baumaterial und -märkte
Fenster und Türen
Aussenanlagen
Möbel
Gebäudereinigung
Baufinanzierung
Bausachverständige / Gutachten
Immobilienmakler
Haus- und Grundstücksverwaltung
Brennstoffe
Recht und Finanzen
Anwälte
Notare
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Banken
Vermögensberater
Finanzplanung/ -beratung
Versicherungen
Kreditvermittlung
Rund ums Fahrzeug
Auto und Zweirad
Fahrräder
Fahrschulen
Tankstellen
Taxiunternehmen
Verkehrsbetriebe
Speditionen
KFZ Sachverständige / Gutachten
Gesundheit und Medizin
Ärzte
Heilpraktiker und Therapeuten
Hebammen
Apotheken
Optiker
Krankenversicherungen
Krankenkassen
Sanitätshäuser
Krankenfahrten / -transport
"Für unsere Mahlzeiten"
Bäckereien
Metzgerei
"Tante Emma"- Läden
Natur- und Feinkost
Spezialitäten
Für den "Grosseinkauf"
Supermärkte
Drogeriemärkte
Für unsere Kleidung
Reinigung
Änderungsschneiderei
Wolle-/Stoffe und Zubehör
Für unsere Tiere
Tierärzte
Tier-/ Zoohandlungen
Tierheime
Futter-/Streu und Zubehör
Tiersitter
Züchter
Dressur und Hilfestellung
Einzelhandel
sonst. Dienstleistungen
Industrie
Presse und Mitteilungsblätter
Regt An
Soziales Engagement
wer schreiben will, der schreibe!
Tipps und Anregungen
zu Lebensmittel
zum Backen
zum Haushalt
für Kleidung
zur Fleckentfernung
zur Gesundheit
für den "Grünen Daumen"
Technik und...
Was es gibt oder noch nicht gibt!
Tipps aus dem Umkreis

Fünf Jahre haben wir kräftig daran gearbeitet Hechinger Neuigkeiten, Altbekanntes, Infos, Tipps und auch Alltägliches auf einer Seite zu bündeln. Beiträge geschrieben, aber auch gerne die veröffentlicht, die wir erhalten haben.

Ob Tagesessen oder Veranstaltungen, ob Öffnungszeiten oder Urlaubstage, wir haben uns bemüht alles auf dem Laufenden zu halten. Gerne würden wir das auch weiterhin tun, doch auf allen Hochzeiten zu tanzen ist nicht einfach.

Wir haben uns also entschlossen jetzt erst mal eine Pause einzulegen - sind im Laden doch recht eingespannt - denn nichts ist schlimmer als ständig hinterher zu hinken; damit kann man niemandem eine Freude machen. 

 

Danke

Wir wollen uns aber ganz herzlich bei allen bedanken, welche uns immer wieder Beiträge und Neues zukommen lassen haben; und vorallem wollen wir uns bei unseren Lesern bedanken, welche mit Interesse und auch Kommentaren unserer Seite Leben geschenkt haben.

 

!!! DANKE !!!



Das Sozialwerk Hechingen und Umgebung verfügt über vier Mentorinnen. Diese stehen den Auszubildenden zur Seite, sind jedoch auch für interne Schulungen zuständig. Daraus ergab sich der Gedanke, zudem individuelle Intensiv-Seminare für berufliche Wiedereinsteigerinnen zu entwickeln.

 

Foto Mentorinnen Sozialwerk

Foto:
Die Mentorinnen Christiane Völker, Sandra Wiest, Britta Löffler, Monika Weber (vorne, von links nach rechts) mit Pflegedienst- und Verwaltungsleiterin Christiane Straßer und Sozialwerk-Geschäftsführer Jürgen Weber




Ein Einzugsgebiet von rund 0,7 km² hat der Kalbinbach östlich des Killbergs. Bei Gewittern und Starkregen läuft somit einiges Wasser "da Bach na". Problematisch wurde die Situation bereits mehrfach im Bereich des Bahndamms. Unter anderem beim Hochwasser 2007, wo das Wasser schlußendlich die Bahnunterführung des St. Luzen-Wegs nutzte und diesen zu einer Wasserstraße machte. Insbesondere der unzureichende Durchlass durch den Bahndamm ist für die Problematik verantwortlich.

 

Hochwasserrueckhaltebecken beim Killberg

Justiert wurde die Schiebereinstellung für das Hochwasserrückhaltebecken beim Killberg von Bürgermeisterin Dorothea Bachmann, assistiert von Wasserbauspezialist Dipl.-Ingenieur (FH) Markus Heberle (links) und Dipl.-Ingenieur (FH) Jürgen Haas vom städtischen Sachgebiet Tiefbau




Am Samstagmittag fand der 23. Dusslinger Hanneslelauf als 3. Wertungslauf des Volksbank-Raiffeisenbank-Cups statt. Trotz brütender Hitze zeigten 13 Walker des Nordic-Walking-Teams Hohenzollern (NWTH) starke Leistungen.

Gesamtsieger wurde Teammitglied Kurt Schäfer.

 

Nordic Walking Team Hohenzollern-dusslingen

Die insgesamt 10,3 km lange, abwechslungsreiche Strecke mussten sich Walker und Läufer teilen, die allerdings 5 Minuten früher starteten. Die ersten Kilometer waren asphaltiert und führten vom Dusslinger Sportplatz aus in Richtung Nehren über die Felder. Anschließend gab es einen geschotterten Streckenabschnitt die Ohnhalde hinauf, der glücklicherweise durch den schattigen Wald führte. Der Endspurt verlief über eine Wiese.

 

Insgesamt waren 33 Teilnehmer am Start, von denen das NWTH als teilnehmerstärkstes Team auftrat. Doch nicht nur anzahlmäßig waren sie stark, auch die Leistung war herausragend. Neben dem Gesamtsieger Kurt Schäfer befanden sich 7 weitere Teammitglieder unter den Top10:




Fachschulreife bieten sich den Absolventen beste Möglichkeiten, sei es in einer Ausbildung oder in einer weiterführenden Schule.

 

Jahrgang 2014 der Hechinger kaufm Berufsfachschule

Fachbereichsleiter Marcus Paula gratulierte den Absolventen zu ihrem Abschluss. „Ihr habt nicht nur einen mittleren Bildungsabschluss, ihr habt die Mittlere Reife plus! Die kaufmännische Grundbildung, die die kaufmännische Berufsfachschule von einem klassischen Realschulabschluss unterscheidet, ist ein sehr guter Türöffner für eine kaufmännische Lehre oder erleichtert den Einstieg in ein kaufmännisches Berufskolleg oder das Wirtschaftsgymnasium", zeigte sich Herr Paula für die Zukunft der Absolventen optimistisch. „Ihr habt jetzt schon viel erreicht, wenn ihr weiter an euch arbeitet, werdet ihr auch eure künftigen Ziele erreichen", sagte Herr Paula.




Fußball ist angesichts der Weltmeisterschaft in Brasilien in aller Mundel. In der Stadtbücherei gab es letzte Woche eine Lesung zum Thema. Die gelernte Fotografin und Sportjournalistin Irene Margil stellte den 3. Klassen der Grundschule Hechingen ihr Kinderbuch "Spieler gesucht" aus der Reihe "Fußball-Haie" vor.

 

Lesung-stadtbuecherei

Da die Kinderbuchautorin auch einmal in der Redaktion der Fußballsendung "ran" beschäftigt war, fiel es ihr nicht schwer, die Kinder in der Art eines Stadionsprechers zu begrüßen.

Während einer Lesepause wurden zudem gemeinsam Lockerungs- und Aufwärmübungen gemacht.




Mehr sei „benotungstechnisch" nicht zu schaffen. So kommentierte hoch erfreut Sozialwerk-Geschäftsführer Jürgen Weber das aktuelle Ergebnis der Qualitätsprüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK Baden-Württemberg).

 

Foto MDK-Prüfung 2014

Foto von links nach rechts: Stv. Teamleiterin Baptista Schneider, Teamleiterin Sabine Schäfer, Teamleiterin Senta Eckstein, Stv. Pflegedienstleiterin Monika Weber, Geschäftsführer Jürgen Weber, Pflegedienst- und Verwaltungsleiterin Christiane Straßer, Stv. Teamleiterin Sandra Wiest, Teamleiterin Irmgard Wößner

 

Freude pur über die MDK-Note 1,0 herrschte auch auf der Leitungsebene.





Seite 1 von 219